Soziale Angebote

Diakonie Bayreuth

Kirchliche Allgemeine SozialArbeit (KASA)

Die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit ist offen für Hilfesuchende mit unterschiedlichen Problemlagen. In dem großen Angebot sozialer Einrichtungen ist sie eine erste Anlaufstelle, an die sich jeder wenden kann. In der Beratung besteht die Möglichkeit, Probleme näher zu besprechen, einzugrenzen und zu ordnen. Angebote anderer Einrichtungen können mit einbezogen werden.

Ansprechpartner: Hans-Udo Sadler

Kirchenring 39 (im Evang. Gemeindehaus)
95460 Bad Berneck

Tel. 09273 / 502315
Fax 09273 / 502316

kasa-badberneck@diakonie-bayreuth.de
www.bad-berneck-evangelisch.de/einrichtungen/kirchliche-sozialarbeit

Kerstin Schröder
Kerstin Schröder

FlüBB - Flüchtlingshilfe Bad Berneck

Viele wünschen sich übermenschliche Fähigkeiten. Sie sollten es mal mit Menschlichkeit probieren.

Eine der seltensten Superkräfte der Welt!  

Die Flüchtlingshilfe Bad Berneck, kurz FlüBB, ist eine überparteiliche und überkonfessionelle Bürgerinitiative. FlüBB entstand im September 2015. Unser Ziel ist es Migrantinnen und Migranten ein neues Zuhause zu geben und sie in unseren Ort Bad Berneck zu integrieren. Unsere rein ehrenamtliche Arbeit ist sehr unterschiedlich und umfasst u. a. folgende Bereiche:

  • Wir sind Ansprechpartner für die Menschen in allen Belangen.
  • Wir fahren und begleiten sie zum Arzt und in Krankenhäuser.
  • Wir suchen Wohnraum, wir helfen bei der Einrichtung der Wohnung, wir suchen nach Möbeln und transportieren diese.
  • Wir kümmern uns um Anmeldungen in Integrationskursen, Schule, Kita.
  • Wir helfen bei der Kontoeröffnung und bei der Anmeldung in der Stadt 
  • Wir nehmen Kontakte zu Anwälten im Asylrecht auf.
  • Wir kümmern uns um „Amtspost“ von den unterschiedlichsten Behörden (Kindergeldkasse, zentrale Abrechnungsstelle des Freistaates, Landratsämter, Jobcenter, BAMF…), die Menschen mit Migrationshintergrund definitiv überfordert!
  • Wir bieten Sprachtrainings an, um die deutsche Sprache zu festigen.

Zusätzlich planen und veranstalten wir mehrere „Aktionen“ im Jahr, um deren Finanzierung wir uns kümmern, um die Integration der Menschen zu erleichtern und für ein Miteinander zu sorgen. Außerdem treffen wir uns Sonntagnachmittag zum „Sonntagstreff“ im Marktplatz 38. Ein Treffpunkt für Einheimische und Neubürger, um miteinander bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. (Seit März aufgrund von Corona geschlossen!)

Seit Juli 2019 betreiben wir außerdem den Second Hand Laden BrauchBares in der Rotherstr. 62. Dort kann man gegen geringe Spenden gut erhaltene Kleidung und Haushaltwaren erwerben. Der Laden ist geöffnet für alle Menschen, unabhängig von sozialer Herkunft. Unsere Öffnungszeiten sind Mittwoch von 14.00 – 17.00 Uhr, sowie Samstag von 10.00 – 13.00 Uhr.

Lust auf Mitarbeit? Fragen? Dann bitte einfach melden: Kerstin Schröder, Tel. 01608051664